Frühere Veranstaltungen im Überblick

Das Sozialministerium unterstützt die Fachschaft Medizin der Uni Tübingen bei der Ausrichtung der Mitgliederversammlung der Bundesvertretung der Medizinstudierenden Deutschlands  (BVMD). Denn im Rahmen der Fachvorträge wird auch das Thema Organspende eine zentrale Rolle spielen.

Vortrag "Organspende - eine Frage für jedes Alter" im Weinbrennersaal

Der Verein Hilfe mit Herz und Hand e.V. lädt gemeinsam mit dem Kreisseniorenrat zu einem Vortrag über Organspende ein. Als Referent hat Burkhard Tapp vom Bundesverband der Organtransplantierten e.V. (BDO) zugesagt. Herr Tapp wird ergebnisoffen über Organspende und Transplantation informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Durch sein bundespolitisches Engagement in vielen Gremien ist Herr Tapp stets über die neuesten Entwicklungen informiert.

Wann und Wo:

Mittwoch, den 3. Juli 2019, Beginn: 17 Uhr

im Haus des Gastes, Weinbrennersaal, Luisenstraße in Bad Dürrheim.

 

Am 6. Juni informiert Heinz Suhling vom Verband Lebertransplantierte Deutschland am Fraunhofer Institut in Stuttgart über Organspende. Der Infostand ist Teil der Tagung „Patient Engagement: Die Rolle des Patienten im Entwicklungsprozess der Medizintechnik“.

Kreisseniorenrat Böblingen informiert über Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht

Planen Sie eine Patientenverfügung? Oder haben Sie schon eine? Haben Sie in Ihrer Patientenverfügung auch an die Organspende gedacht? Der Kreisseniorenrat Böblingen informiert in mehreren Großveranstaltungen zum Thema Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht. Formulierungsvorschläge für die Erklärung zur Organspende gibt es auch als praktischen Aufkleber für bereits vorhandene Dokumente am Infostand Organspende und Transplantation. Ein Vertreter vom Bündnis Organspende Baden-Württemberg steht zudem für Fragen rund um die Organspende zur Verfügung.

Wann und Wo:

Mittwoch, den 5. Juni 2019, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr, in der Festhalle, Magstadt, Alte Stuttgarter Straße 62

 

 

Widerspruchslösung – Transplantationsgesetz - Organspendeausweis – was verbirgt sich dahinter? Welche Position möchte man selbst dazu einnehmen? Anlässlich des Tags der Organspende lädt das Schulsanitätsteam des Gymnasiums in der Glemsaue zu einem Themenabend ein.

 

 

 

Die zentrale Veranstaltung zum Deutschen Tag der Organspende findet am Samstag, den 1. Juni in Kiel statt:

Der Tag der Organspende will danken und aufklären; mit Vorurteilen aufräumen und unmittelbar zeigen, wie viel Glück ein kleines Kreuz im Organspendeausweis bewirken kann. Jeder kann sich informieren, mit Betroffenen und Experten sprechen. Den Organspendeausweis gibt es in den Info-Zelten direkt zum Ausfüllen und Mitnehmen.

 

Infostand Organspende auf dem Marktplatz Sindelfingen

Zum Tag der Organspende informiert der Kreisseniorenrat Böblingen in Kooperation mit einem Vertreter des Bündnis Organspende Baden-Württemberg auf dem Marktplatz in Sindelfingen über Organspende und Transplantation. Obwohl die Akzeptanz von Organspende so hoch ist wie nie, haben nur 40 Prozent ihre Haltung zur Organspende schriftlich erklärt. Am Infostand gibt es Informationen über Organspende und darüber, was zu beachten ist, damit Organspendeerklärung und Patientenverfügung aufeinander abgestimmt sind. Ergänzen Sie Ihre vorsorgenden Verfügungen mit vom Bundesministerium empfohlenen Textbausteinen zur Organspende!

Besuchen Sie den Infostand von 9 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz Sindelfingen.

Infostand Organspende in Herrenberg

Zum Tag der Organspende informiert das Bündnis Organspende Baden-Württemberg in Herrenberg vor der Spitalkirche über Organspende und Transplantation. Obwohl die Akzeptanz von Organspende so hoch ist wie nie, haben laut der Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im letzten Jahr nur 40 Prozent ihre Haltung zur Organspende schriftlich erklärt. Am Infostand gibt es Informationen über Organspende und darüber, was zu beachten ist, damit Organspendeerklärung und Patientenverfügung aufeinander abgestimmt sind. Ergänzen Sie Ihre vorsorgenden Verfügungen mit vom Bundesministerium empfohlenen Textbausteinen zur Organspende!

Besuchen Sie den Infostand von 9 bis 12 Uhr in der Tübinger Straße in Herrenberg.

Die zentrale Veranstaltung zum Tag der Organspende in Baden-Württemberg findet im Landkreis Ludwigsburg in der Gemeinde Murr statt. Denn dort werden vom 30. Mai bis zum 1. Juni die 40. Deutschen Meisterschaften (DM) der Transplantierten und Dialysepatienten ausgetragen. Der Wettkampf wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

In der Buchverfilmung geht es um das Thema Organspende in all seinen Facetten: Die Geschichte eines verzweifelten Vaters, der mit allen Mitteln versucht, das Leben seiner herzkranken Tochter durch ein Spenderorgan zu retten, liefert den Stoff für die anschließende Podiumsdiskussion mit Experten und Betroffenen.