Arbeitskreise

Arbeitskreis Fortbildung

Arbeitskreis Fortbildung des pflegerischen und ärztlichen Personals

Über den Arbeitskreis Fortbildung

Die Vorsitzende des Arbeitskreises Fortbildung ist Frau PD. Dr. Christina Schleicher. Sie ist Fachärztin für Chirurgie und Viszeralchirurgie und leitet seit 2012 die DSO - Region Baden-Württemberg als Geschäftsführende Ärztin.

Die Aufgabe dieses Arbeitskreises ist die Konzeption und Planung von Fortbildungsmaßnahmen als Basis für die Förderung und Steigerung der Organspende in Baden-Württemberg. Spezielle Schulungen zum Thema sollen sicher stellen, dass auf der einen Seite die Interessen möglicher Organspender in vollem Umfang gewahrt werden und auf der anderen Seite keine Organe verloren gehen.

Eine Schlüsselrolle im Organspendeprozess nehmen die Transplantationsbeauftragten (TxB) der Entnahmekrankenhäuser ein. Schwerpunkt der Tätigkeit des Arbeitskreises in den vergangenen drei Jahren war daher die Entwicklung und Umsetzung eines hochwertigen Curriculum für die Qualifizierung der Transplantationsbeauftragen. Diese haben seit Oktober 2013 über 150 baden-württembergische Transplantationsbeauftragten durchlaufen.

Ständige Mitglieder des Arbeitskreises sind Vertreter des Sozialministeriums, der Landesärztekammer, der Deutschen Stiftung Organspende, der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft und der Transplantationsbeauftragten.

PD Dr. Christina Schleicher
Geschäftsführende Ärztin der DSO Region Baden-Württemberg
Deutsche Stiftung Organtransplantation
Kriegerstraße 6
70191 Stuttgart

bw@dso.de

Arbeitskreis Aufklärungsarbeit in Schulen

Arbeitskreis Aufklärungsarbeit in Schulen

Die Leiterin dieses Arbeitskreises ist Frau Jutta Riemer. Frau Riemer hat als Biologin viele Jahre am Gymnasium unterrichtet. Sie ist seit 1997 organtransplantiert und arbeitet ehrenamtlich u.a. im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit Organspende. Für die Amtszeit 2017 bis 2019 wurde Frau Riemer zur Vorsitzenden von Leber Deutschland e.V. gewählt. In zahlreichen Gremien auf Bundesebene vertritt sie die Interessen Transplantierter .

Im Arbeitskreis Aufklärungsarbeit in Schulen werden Aktionen und Projekte geplant, die gemeinsam mit Schülern, Lehrern, Medizinern, Betroffenen und Studenten aus den Patientenorganisationen realisiert werden. Durch die Schulaktionen werden junge Leute ab dem 14. Lebensjahr sachlich über das Thema Organspende informiert, damit jeder seine ganz persönliche Entscheidung treffen kann. Die Schüler erhalten Gelegenheit die Themenbereiche unter verschiedenen Aspekten fachübergreifend zu diskutieren.

Wer sich für ein Angebot an der eigenen Schule interessiert oder im Arbeitskreis mitwirken möchte, kann sich gerne an Frau Jutta Riemer wenden Mail: jutta.riemer@gmx.net.

Frau Riemer freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Jutta Riemer
Vorsitzende Lebertransplantierte Deutschland e.V.
Maiblumenstraße 12
74626 Bretzfeld

Jutta.Riemer@organspende-bw.de

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung

Über den Arbeitskreis

Der Leiter des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung ist Herr Dr. Peter Petersen. Er ist Transplantationschirurg mit den klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkten Nieren,- Bauchspeicheldrüsen- und Inselzelltransplantation, Organspende und Immunsuppression.

Er hat das Bündnis Organspende Baden-Württemberg mitgegründet und wurde im Jahr 2006 zum ersten hauptamtlichen Transplantationsbeauftragten Baden-Württemberg bestellt.

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung plant und realisiert öffentlichkeitswirksame Aktionen mit dem Ziel die Menschen über Organspende und Transplantation zu informieren und dabei die regional am Organspende- und Transplantationsgeschehen Beteiligten einzubeziehen. Dazu gehören allein in Baden-Württemberg 150 Transplantationsbeauftragte, die es inzwischen an allen Krankenhäusern mit Intensivstationen gibt.

Basis der gemeinsamen Arbeit sind ergebnisoffene, neutrale Fachinformationen zu den medizinischen, ethischen und juristischen Aspekten des Themas sowie Berichte von betroffenen Patienten und Angehörigen, um jedem seine eigene Entscheidung zur Organspende zu erleichtern.

Unsere Experten freuen sich auf Ihre Fragen bei Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, Informationsständen bei Gesundheitstagen, Messen, Ausstellungen, in Volkshochschulen, Schulen, Universitäten und Krankenhäusern.
Laden Sie uns gerne zu sich ein!

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier.

Dr. Peter Petersen
Facharzt für Chirurgie
Transplant Procurement Manager
TPM / DTI  (Univ. Barcelona)

Am Weiherrain 12
72138 Kirchentellinsfurt
Telefon 0175-2616066


peter.petersen@organspende-bw.de

Sitzung des Arbeitskreises

Mindestens zweimal im Jahr finden Sitzungen des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung statt. Dabei berichten der Vorsitzende Dr. Petersen und die Mitglieder über vergangene und geplante Aktionen, Veranstaltungen, Projekte und Ideen für die zukünftige Arbeit. Es findet ein reger Austausch statt mit dem Ziel, die Zusammenarbeit von Patientenvertretern und Mitarbeitern der Kliniken zur Förderung der Organspende weiter zu verbessern. Im Veranstaltungskalender finden Sie die Termine für die Sitzungen.

Bei Interesse der zukünftigen Teilnahme an den Sitzungen können Sie sich gerne an den Vorsitzenden des Arbeitskreises, Dr. Peter Petersen, wenden.

Sitzungsunterlagen

Bei Interesse an den Protokollen können Sie sich gerne an die Geschäftsstelle wenden.