Unser Informationsangebot für Arztpraxen

 

© jhorrocks - istockphoto.com

Das Transplantationsgesetzes sieht in Deutschland seit November 2012 die "Erklärungslösung" vor. Danach sollen alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 16. Lebensjahr durch ihre Krankenkasse zum Thema Organspende informiert und zur Erklärung der Spendebereitschaft aufgefordert werden.

Es ist sehr gut möglich, dass sich einige Ihrer Patienten mit Ihren offenen Fragen zur Organspende an Sie und ihr Team wenden. Sie möchten Ihr Team optimal auf diese Situation vorbereiten und Ihre Patienten in Ihrer Praxis über das Thema Organspende informieren?

Wir vermitteln Ihnen einen Experten, der Ihr Praxisteam schult und Ihre Praxis mit dem nötigen Informationsmaterial ausstattet.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Aktionsbündnisses | Telefon: 0711123/3782 oder per Mail an: aktionsbuendnis@organspende-bw.de

Organspende als Beratungsthema in der Hausarztpraxis

Die im Sommer 2012 verabschiedete Neufassung des Transplantationsgesetzes schreibt allen Krankenkassen vor, ihre Versicherten ab 16 Jahren regelmäßig schriftlich über die Möglichkeit zur Organspende zu informieren und um eine Entscheidung zu bitten.

Diese Informationsoffensive der Krankenkassen kann zu vermehrten Nachfragen und Beratungswünschen in Hausarztpraxen führen. Der Deutsche Hausärzteverband in Baden-Württemberg und die Techniker Krankenkasse haben daher eine Informationskampagne ins Leben gerufen.

Dabei wurde in den vergangenen Monaten das Thema Organspende in die regelhaften Fortbildungsveranstaltungen des Hausärzteverbandes für Hausärzte und MFAs einbezogen. Anschließend wurden mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) den rund 650 interessierten Hausarztpraxen kostenfrei Informationpakete "Organspende - Gut informiert selbst entscheiden" zur Verfügung gestellt. Darin enthalten sind u.a. Flyer und Organspendeausweise zur Weitergabe an die Patienten, zwei Plakate und Informationbroschüren zum Auslegen im Wartezimmer und einen Prospektaufsteller für die Patientenflyer.

Als Schirmherrin unterstützt die Gesundheitsministerin Altpeter die Informationskampagne.